Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Prof. Dr. Dr. Harm Klueting am 23. März 2014 im Maternushaus in Köln bei seinem Dank für die ihm aus Anlass seines 65. Geburtstags überreichte Festschrift und für die zahlreichen Würdigungen, aber auch für vieles mehr (Photo: Diakon Drs. Ing. Paul Menting T.OCarm).

 

Am 23. März 2014 konnte Professor Harm Klueting seinen 65. Geburtstag feiern. Aus diesem Anlass zelebrierte er als Priester am 23. März 2014, einem Sonntag, um 15.00 Uhr nachmittags in der Katholischen Pfarrkirche St. Pantaleon in Köln ein feierliches Hochamt mit Konzelebranten. Konzelebranten waren Pfr. Dr. phil. Volker Hildebrandt, St. Pantaleon, Pfr. Lic. theol. Hans Janßen, Bad Oldesloe im Erzbistum Hamburg, P. Dr. phil. Paul Oberholzer SJ, Basel, P. Prof. Dr. theol. Dr. phil. Alkuin Schachenmayr OCist, Zisterzienser-Stift Heiligenkreuz in Österreich, Subsidiar Prof. em. Dr. theol. Johannes Stöhr, St. Pantaleon, und P. Prior Antoninus Walter OP, Dominikaerkloster Berlin-Moabit (Subsidiar Msgr. Dr. iur. can. Cesar Martínez, St. Pantaleon, war wegen eines Sterbefalls in seiner Familie kurzfristig verhindert). Die Festpredigt hielt S. E. Weihbischof em. Dr. theol. Klaus Dick, Köln. An die Festmesse schloss sich ein Akademischer Festakt im Maternushaus, dem Hotel und Tagungshaus des Erzbistums Köln, in Köln an. Nach Grußworten von S. E. Weihbischof Dr. theol. Klaus Dick (für das Erzbistum Köln), Prof. em. Dr. phil. Herbert Hömig (als Historiker und langjähriger Kollege in Köln), Mag. phil. Christoph Gnant, Wien (persönlich und für die Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts), des Präsidenten des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen i. R. Prof. Dr. phil. Wilfried Reininghaus (als Erster Vorsitzender der Historischen Kommission für Westfalen), Prof. Dr. iur. Patrick Sensburg MdB (als Bundestagsabgeordneter des Hochsauerlandkreises für das ehem. kurkölnische Herzogtum Westfalen) und Alina Rosenbaum, M. A. (für die Doktoranden und für die Altstipendiaten der Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung) und nach der Verlesung verschiedener Grußbriefe, u.a. von der letzten Äbtissin des 2013 aufgehobenen Klosters der Armen Klarissen in Köln-Kalk, Sr. M. Benedicta Vögler OSC, Kevelaer, und von der Priorin und den Schwestern des Karmels St. Josef in Innsbruck, durch Frau Rechtsanwältin Christina Mannsky und Frau Studienrätin Ramona Wehry, folgte der Festvortrag von Prof. Dr. theol. Dr. phil. Mariano Delgado, Theologische Fakultät der Universität Fribourg (Schweiz), zum Thema "Islamische Spuren bei Theresa von Ávila und Johannes vom Kreuz".

Im Rahmen dieses Festaktes wurde von Prof. Dr. theol. Dr. h. c. Reimund Haas als Herausgeber, von Dr. phil. Dirk Friedrich Paßmann als Leiter des Aschendorff Verlages in Münster und von den anwesenden Autoren eine 850 Seiten umfassende Festschrift überreicht, mit dem Titel:

 

Fiat voluntas tua.

Theologe und Historiker - Priester und Professor.

Festschrift zum 65. Geburtstag von Harm Klueting.

Herausgegeben von Reimund Haas.

Aschendorff Verlag

© 2014  Aschendorff Verlag GmbH & Co. KG , Münster

ISBN 978-3-402-13057-5

 

Nachstehend das Inhaltsverzeichnis (S. XVII-XXI) und die Tabula Gratulatoria (S. XXIII-XXXIV der Festschrift):

 

Inhalt 

Ein Liber amicorum 

von Reimund Haas .....................................................................................          V 

Inhalt ........................................................................................................      XVII 

Tabula Gratulatoria ....................................................................................     XXIII 

Festpredigt des Hochwürdigsten Herrn Weihbischofs em. 

und Titularbischofs von Guzabeta Dr. theol. Klaus Dick 

am 23. März 2014 in der Pfarrkirche St. Pantaleon in Köln ............................     XXXV 

Curriculum Vitae Harm Klueting 

zusammengestellt von Edeltraud Klueting T.OCarm ......................................    XXXIX 

 

I. Beiträge zur Theologie- und Liturgiegeschichte                           

sowie zur kirchlichen Kunstgeschichte  

Hans Janßen 

Martyria – Leiturgia – Diakonia. Über den konsequenten Weg 

einer Begriffstrias von der evangelischen in die katholische Kirche ................           3 

Jürgen Bärsch 

Krankensalbung und Begräbnis im Spiegel der Handpostille des 

Leonhard Goffiné. Liturgieerklärung in einem „Bestseller“ 

der Barockzeit ...........................................................................................         19 

Christine Christ-von Wedel 

Die historisch-kritische Methode bei Johann Salomo Semler 

und ihre Vorgeschichte in Humanismus und Reformation .............................         39 

Benedikt Hampel 

„Leib Christi“ oder „Volk Gottes“? Zur Geschichte einer neuzeitlichen 

Kontroverse ..............................................................................................         57 

Ralf van Bühren 

Raum, Kunst und Liturgie. Praktische Auswirkungen der Liturgiereform 

auf den Kirchenbau nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil .........................        73 

Eric W. Steinhauer 

Die Palmarianische Kirche. „Wilde Volksfrömmigkeit“ im Kontext des 

nachkonziliaren Traditionalismus ................................................................       101 

Wilhelm Imkamp

Humilioris etiam condicionis hominibus. Die „via pulchritudinis“ im 

Spannungsfeld von Kitsch und „emotional design“: 

Überlegungen zu einer pastoralen Devotionsästhetik ....................................       125 

Alice Togni 

Zu den Sachen selbst. Edith Stein und die Phänomenologie Edmund Husserls .      143 

Jerzy Machnaz 

Edith Stein und Gerda Walther. Vom Atheismus zum Christentum ..................      153 

 

II. Beiträge zur Kirchen- und Religionsgeschichte sowie zur

literarischen Rezeptionsgeschichte des Tridentinums

Phyllis Rugg Brown 

The Bede Page in a Saxon Manuscript ..........................................................      167

Patrick Guelpa 

Paganisme et christianisme dans le célèbre poème de l’Edda 

intitulé Völuspa (Prédiction de la Voyante) …………….....................……………….      181

Michael F. Feldkamp 

Zwischen höfischer Gesellschaft und Devotio moderna. 

Die Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem in der Frühen Neuzeit ...................      197

Nelson H. Minnich 

Leo X’s Response to the Report on the Errors of the Ruthenians .....................     209 

Alkuin Volker Schachenmayr OCist 

Katharina von Bora. Eine Zisterzienserin als Luthers Ehefrau ...........................    223 

Nikolaus U. Buhlmann CanReg         

Aufruhr und Laster im Kloster? Schlaglichter aus der Zeit der 

Reformation im Stift Klosterneuburg ..............................................................    239 

Kinga Kościńska    

Kardinal Stanislaus Hosius (1504-1579). Seine Wirkung und 

Bedeutung für die dritte Periode des Konzils von Trient ...................................   259 

Stefan Samerski 

Roma locuta versus Volksfrömmigkeit? Politik und Strategien 

der katholischen Heiligsprechungspraxis im 16. Jahrhundert ............................   279 

Mariano Delgado       

Die katholische Kolonialmission der Frühen Neuzeit als 

„Transkulturationsprojekt“ .............................................................................   293 

Paul Oberholzer SJ 

Die Identität des legendären Cathay mit China. Die Expedition 

Bento de Goes SJ als Ausdruck jesuitischen Selbstverständnisses .....................   311

Christina Mannsky 

Die Kirchenpolitik als Pfeiler des Absolutismus am Beispiel 

der gallikanischen Politik unter Ludwig XIV. ....................................................   327 

Alina Rosenbaum 

Die Kirchenpolitik Ludwigs XIV. Das Edikt von Fontainebleau 1685 ...................   345 

Reinhard Müller

„Beim Vogelschießen und den damit verbundenen Zusammenkünften 

arten die Pfingstfeierlichkeiten in schlichtweg skandalöse, 

ausschweifende Trinkgelage aus“. Zur Situation einiger Pfarreien im 

Herzogtum Westfalen um das Jahr 1700 nach einem Bericht 

des Jesuiten Gottfried Sittartz .......................................................................   363 

Dieter J. Weiß 

Franken als Zentrum der katholischen Aufklärung ..........................................   393 

Ulrich L. Lehner 

Die Verketzerungssucht der Obskurantisten. Die Feinde der 

katholischen Aufklärung aus der Sicht ihrer Opfer ..........................................   415 

Karl Hengst 

Franziskaner und Kapuziner im Dienst von Seelsorge und 

Schulwesen zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Westfalen ..............................   431 

Reimund Haas 

„Erste Ursache des Schlechten ist es, Fürsten, Laien und Protestanten 

zu haben, die das unverletzliche Recht der Kirche ... usurpieren“. 

Die oberrheinische Kirchenprovinz im Spiegel einer kurialen Denkschrift 

des Jahres 1843 .........................................................................................   439 

Jürgen Kampmann 

Bekenntnispfarrer, Archivar und Geschichtsschreiber.  

Wilhelm Niemöller zwischen Weltwirtschaftskrise (1930) und 

Wirtschaftswunder (1963) ...........................................................................   467 

Josef van Elten 

Strukturreformen im Erzbistum Köln. Betrachtungen zu einem 

unpopulären Thema ...................................................................................   487 

Matthias Bürgel 

Tridentinische Spuren in Federico Della Valles „La Reina di Scozia“ ................   499

 

III. Beiträge zur Allgemeinen Geschichte und zur Landesgeschichte

Matthias Kordes 

Lateran 1178 und Gelnhausen 1180: Zur nominellen 

Herrschaftsübernahme Westfalens und des Emscher-Lippe-Raumes 

durch den Kölner Erzbischof Philipp I. von Heinsberg ...................................   531 

Edeltraud Klueting T.OCarm 

Das Siegel der Deutschen Provinz der Karmliten als Vorbildür

für das große Siegel Universität Köln ..........................................................   547 

Robert Rebitsch 

Oliver Cromwell und der erste Englisch-Niederländische Seekrieg 

1652-54. Bemerkungen zum Beginn Cromwellscher Außenpolitik .................   557 

Helmut Reinalter 

Der Josephinismus als aufgeklärter Absolutismus .......................................   589 

Torsten Riotte 

Das Alte Reich, der Kaiser und die „Regency-Crisis“ von 1788/89. 

Ein anderer Blick auf die Reichspolitik Josephs II. ......................................   601 

Christoph Gnant 

„Die wirklichen Doktoren dem adelichen Foro zugetheilet werden“. 

Vom Ende der akademischen Gerichtsbarkeit der Universität Wien .............   615 

Wolfgang Wüst

Adel und Kirche in Bayern an der Wende zur Moderne. 

Eine Standortbestimmung in schwieriger Zeit ...........................................   629 

Herbert Hömig 

Zur Kirchenpolitik des preußischen Kultusministers Altenstein 

(1817-1840). Die Denkschrift von 1807 – Staat und Religion .....................   647 

Markus Beek 

Rückzug der Bahn. Prozess der Streckenstilllegungen bei der 

Bundesbahn am Beispiel Nordrhein-Westfalen ..........................................   683 

Patrick Ernst Sensburg    

Rheinisch-Westfälische Rechts- und Justizgeschichte als Argument 

für einen starken Justizstandort in Europa ...............................................   697

 

Anhang  

Bibliographie Harm Klueting. Verzeichnis sämtlicher 

Veröffentlichungen 

zusammengestellt von Edeltraud Klueting T.OCarm .................................   719 

Betreute Dissertationen 

zusammengestellt von Edeltraud Klueting T.OCarm .................................   787 

Magisterarbeiten, Staatsexamensarbeiten, Bachelor- 

und Masterarbeiten 

zusammengestellt von Edeltraud Klueting T.OCarm .................................   789 

Abkürzungsverzeichnis ..........................................................................   795 

Autoren und Autorinnen ........................................................................   797 

Personenregister ..................................................................................    801

 

 

Tabula Gratulatoria

 

  Père Jean-Pierre Abrial, Curé de Vorey-sur-Arzon, Dép. Haute-Loire (France)

Ärztin Elisabeth Achilles, Universitätsklinik (Neurologie) Köln

Lehrerin a. D. Ingrid Adams, M. A., Köln

Domkapitular Msgr. Professor Lic. iur. can. Dr. theol. Rüdiger Althaus, Theologische Fakultät Paderborn    

Archivdirektor i. K. Professor Dr. phil. Hans Ammerich, Speyer

Islamkundelehrer Dr. phil. Ahmet Arslan, Meschede

Studiendirektor i. R. Professor Dr. phil. Diethard Aschoff, Detmold

Erzbischöflicher Offizial in Köln und Bischöflicher Offizial in Limburg Domkapitular Prälat Dr. iur. can. Günter assenmacher, Köln

Oberregierungsrat Norbert Axmann, M. A., Deutsche Botschaft in Prag

Domkapitular Prälat Gerd Bachner, Köln

Univ.-Professor Dr. theol. habil. Jürgen Bärsch,

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt

Kaplan Dipl.-Theol. Edward Balagon, Kaarst

Landesverwaltungsdirektor i. R. Professor Dr. phil. Manfred Balzer, Münster

Lehrerin Elisabeth Baulmann, Sundern

Studiendirektor i. R. Klaus Baulmann, Sundern

Professor Derek Beales, Litt. D., University of Cambridge (United Kingdom)

Studiendirektor i. R. Günther Becker, Lennestadt-Altenhundem

Stellvertr. Schulleiter Dr. phil. Markus Beek, M. A., Darmstadt

Ltd. Staatsarchivdirektor a. D. Professor Dr. phil. Hans-Joachim Behr, Münster (Westf.)

Huberta Fürstin zu Bentheim-Tecklenburg geb. Gräfin von Hardenberg, Herzebrock-Clarholz

Dipl.-Forstwirt Moritz Casimir Fürst zu Bentheim-Tecklenburg, Herzebrock-Clarholz

Univ.-Professor Dr. med. Dr. phil. Klaus Bergdolt, Universität zu Köln

Univ.-Professor em. Dr. theol. Klaus Berger fam.OCist, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Professor Dr. phil. Hans-Wolfgang Bergerhausen, julius-Maximilians-Universität Würzburg

Professor (Chargé de cours) Docteur ès lettres Bruno Bernard, Université libre de Bruxelles (Belgien)

a. o. Univ.-Professor Dr. phil. Günther Bernhard, M. A. S., Karl-Franzens-Universität Graz

P. Dr. theol. Christof Betschart OCD, Institut Catholique de Toulouse (France) und Pontificia Facoltà Teologica Teresianum Roma (Italia)

Diakon Ulf Bettels, M. A., Köln

Univ.-Professor Dr. phil. Rafael Biermann, Friedrich-Schiller-Universität Jena

       Professor Robert Bireley SJ, Ph. D., Chicago, Illinois (USA)

Univ.-Professor Dr. theol. Dr. theol. habil. Franz-Xaver Bischof, Ludwig-Maximilians-Universität München

Pfarrer Studiendirektor i. R. Dr. theol. Dietrich Blaufuß, Erlangen

Irmgard Blomenkemper, M. A., Universität zu Köln

Oberstudienrat a. D. Dr. phil. Theo Bönemann, Menden

Univ.-Professor Dr. theol. Dr. theol. habil. Christoph Böttigheimer, Katholische Universität Eichstätt

Univ.-Professorin i. R. Dr. phil. Anna-Dorothee von den Brincken, Universität zu Köln

Professor Emeritus George Hardin Brown, Ph. D., S. T. L., M. A., Ph. L., B. A., Stanford University, California (USA)

Professor Phyllis Rugg Brown, Ph. D., M. A., Santa Clara University, California (USA)

stud. phil. Magdalena Buchholz, Bonn und Universität zu Köln

Dr. phil. Dr. theol. Ralf van Bühren, Pontificia Università della Santa Croce, Roma

Dr. phil. Matthias Bürgel, Universität zu Köln

H. Dipl.-Theol. Dr. theol. Nicolaus Urs Buhlmann CanReg, M. A., Augustiner-Chorherrenstift Klosterneuburg (Österreich)

Lehrkraft für besondere Aufgaben Dr. phil. Iris Bunte, M. A., Werdohl

Univ.-Professor Dr. theol. Dominik Burkard, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Staatsarchivdirektor Dr. phil. Johannes Burkardt, Münster (Westf.)

Pfarrer P. Marzell Camenzind OFMCap, Andermatt, Hospental und Realp (Schweiz)

Dott. Giancarlo Caronello, Berlin

Dr. phil. Rosalia Caruso, Palermo (Sicilia-Italia)

Cellitinnen (Augustinerinnen) in Köln – Mutterhaus im Kloster zur hl. Elisabeth in Köln-Lindenthal

Dr. phil. Christine Christ-von Wedel, Basel

Marina Cremer, M. A., Köln

Univ.-Professor Dr. theol. Dr. phil. Mariano Delgado, Université de Fribourg (Suisse) / Universität Freiburg (Schweiz)

Univ.-Professor Dr. phil. hab. Marek Derwich, Uniwersytet Wrocławski, Wrocław (Polen)

Hans Walter Dick, Köln-Porz

Weihbischof em. Dr. theol. Klaus Dick, Köln

cand. iur. et theol. Georg Dietlein, B. Sc., Universität zu Köln             

Sr. Lic. theol. M. Ursula Dirmeier CJ, Bamberg

Abt Albert Dölken OPraem, Prämonstratenserabtei Hamborn, Duisburg-Hamborn

Repetent Pfarrer Dipl.-Theol. Oliver Dregger, Collegium Albertinum Bonn

Schriftführer des Heimat- und Geschichtsvereins Medebach e. V. osef Drilling, Medebach     

Professor Dr. theol. Michael Durst, Theologische Hochschule Chur (Schweiz)

Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland e. V. – Präsidentin Dr. theol. Katharina Seifert, Speyer

Dipl.-Übersetzerin (FH) Regina Einig, Redaktion „Die Tagespost“ in Würzburg

Archivar Dr. phil. Josef van Elten, Historisches Archiv des Erzbistums Köln

Ltd. Bibliotheksdirektor Professor dr. phil. Michael Embach, Trier

Abt em. P. Professor Dr. theol. Pius Engelbert OSB, Benediktinerabtei Gerleve, Billerbeck

Obmann der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts a. o. Univ.-Professor Dr. phil. Franz M. Eybl, Universität Wien

Susanne Falk, M. A., Lennestadt

Dr. phil. Michael F. Feldkamp, Berlin

Bibliotheksdirektor Reinhard Feldmann, Münster (Westf.)

Ltd. Bibliotheksdirektor Professor Dr. phil. Heinz Finger, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln

Oberbibliotheksrätin Hildegard-Maria Finke, Witwe von Dr. phil. Manfred Finke, Essen

Stellvertr. Stadtdechant i. R. Msgr. Rainer Fischer, Köln

Dr. phil. Jens Foken, M. A., Köln

Univ.-Professor Dr. phil. Werner Freitag, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Präsident des Landesrechnungshofes Brandenburg i. R. Dr. iur. Eberhard Fricke (†), Hilden

Lektorin Geschichte / Altertumskunde der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft Regine Gamm, Darmstadt

Kaplan Lic. iur. can. Dipl.-Jur. Dipl.-Theol. Florian Ganslmeier, Monheim am Rhein

Vom Oberlandesgericht Köln beeidigte und ermächtigte Russisch-Übersetzerin und –Dolmetscherin Swetlana Geiges, Universität zu Köln

Univ.-Professorin em. Dr. phil. Dr. theol. h. c. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz,

Technische Universität Dresden, Phil.-Theol. Hochschule „Benedikt XVI.“ Heiligenkreuz (Österreich) und Erlangen

Direktor des Deutschen Historischen Instituts London Univ.-Prof. Dr. phil. Andreas Gestrich, London

Stadtarchivar Georg Glade, Hallenberg

Mag. phil. Christoph Gnant, Universität Wien

Wolfgang Goderski, Brilon, auch für Tochter Maria Goderski, Postulantin bei den Anbetungsschwestern

des Königlichen Herzens Jesu des Instituts Christus König und Hoherpriester Kloster Maria Engelport bei Treis-Karden

Univ.-Professor i. R. Dr. phil. Klaus Goebel, Wuppertal und Technische Universität Dortmund

Univ.-Professor Dr. phil. Frank Göttmann, Universität Paderborn

Archivleiter Michael Gosmann, Arnsberg

Univ.-Professor i. R.  Dr. phil. Helmut Gritsch, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Professor Dr. theol. Johannes Grohe, Pontificia Università della Santa Croce, Roma

Bürgermeister Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Betriebswirt (VWA) Thomas Grosche, Hansestadt Medebach

Dr. phil. Gabriele Große, Saint-Germain-en-Laye (France)

Professor Dr. phil. Rolf Große, Deutsches Historisches Institut Paris

 Maître de Conférences H. D. R. em. Docteur en études scandinaves Patrick Guelpa,

Université Charles de Gaulle Lille III à Villeneuve d’Ascq, Saint-Vincent, Dép. Haute-Loire (France)

Leiter der Auslandsredaktion der Neuen Zürcher Zeitung Eric Gujer, M. A., Zürich

Archivoberrat i. K. Professor Lic. theol. Dipl.-Theol. Dr. theol. Dr. h. c. Reimund Haas,

Historisches Archiv des Erzbistums Köln und Phil.-Theol. Hochschule Münster

Benedikt Hampel, M. A., Swisttal-Heimerzheim und Universität zu Köln

Univ.-Professor em. Dr. phil. Alwin Hanschmidt, Universität Vechta

Univ.-Professor i. R. Dr. phil. Docteur d’Université de Paris Peter Claus Hartmann, München

Univ.-Professorin Dr. phil. Gabriele Haug-Moritz, Karl-Franzens-Universität Graz

Univ.-Professor Dr. theol. Dr. theol. habil. Manfred Hauke, heologische Fakultät Lugano (Schweiz)

Univ.-Professor em. Dr. phil. Leo Haupts, Universität zu Köln

Univ.-Professor em. Dr. iur. Dr. theol. h. c. Martin Heckel, Tübingen

Msgr. Professor Dr. theol. Stefan Heid, Pontificio Istituto di Archeologia Cristiana, Roma,

und Römisches Institut der Görres-Gesellschaft im Campo Santo Teutonico, Città del Vaticano

Hofrat Honorar-Professor Dr. phil. Georg Heilingsetzer, M. A. S., Wien und Linz

Univ.-Professor Dr. phil. Heinz-Dieter Heimann, Universität Potsdam

Archivdirektor Dr. phil. Ulrich Helbach, Historisches Archiv des Erzbistums Köln

Msgr. Professor em. Dr. theol. Dr. theol. habil. Karl Hengst, Theologische Fakultät Paderborn

Universitair docent Dr. theol. Elisabeth Hense T.OCarm, Radboud Universiteit Nijmegen (Nederland) und Kleve 

Leiter des Instituts für Geschichte Univ.-Professor Dr. phil. Dr. h. c. mult. Harald Heppner, Karl-Franzens-Universität Graz

Professor em. Dr. phil. Peter Hersche, Universität Bern nd Konolfingen im Kanton Bern (Schweiz)

     Pfarrer Dr. phil. Volker Hildebrandt, Köln             

Univ.-Professor em. Lic. phil. Dr. phil. Dr. theol. h. c. Norbert Hinske, Universität Trier

Univ.-Professor em. Dr. phil. Herbert Hömig, Köln und Technische Universität Dortmund

Constantin Graf von Hoensbroech, M. A., Köln

Regens Domkapitular Msgr. Dipl.-Theol. Dr. theol. Markus Hofmann, Erzbischöfliches Priesterseminar Köln

Univ.-Professor Dr. theol. Andreas Holzem, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Dr. phil. Kazue Honda, M. A., Tokyo (Japan)

Msgr. Dr. theol. Stephan Hünseler, Rom

Apostolischer Protonotar Prälat Bac. phil. Lic. theol. Dr. theol. Wilhelm Imkamp, Wallfahrtsdirektor Mariavesperbild, Ziemetshausen, Kreis Günzburg    

Akademiedirektor i. R. Diakon Dipl.-Theol. Reinhold Jackels, Lingen

Dr. phil. Petra Janke, Odenthal-Voiswinkel

   Pastor Lic. theol. Hans Janßen, Bad Oldesloe       

Univ.-Professor em. Dr. phil. Wilhelm Janssen, Düsseldorf

Univ.-Professor Dr. theol. Jürgen Kampmann, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Karmel St. Edith Stein (CTC) – Generalat in Vidhyabhavan, Indien, Niederlassung Köln, Köln-Nippes

Karmelitinnen in Innsbruck – Priorin und Konvent des Karmels St. Josef zu Innsbruck-Mühlau

Univ.-Professor em. Dr. phil. Dr. h. c. Werner Keller, Universität zu Köln

Oberstudiendirektorin Annaliese Kirchberg, Berlin-Weissensee

Krankenhauspfarrer Franz-Erich Kirsch, Düsseldorf-Urdenbach

Klarissen vormals in Köln – Altäbtissin Sr. M. Benedicta Vögler OSC, jetzt Klarissenkloster Kevelaer,

für den Konvent des 2013 aufgehobenen Klosters der Armen Klarissen in Köln-Kalk

o. Univ.-Professorin em. Dr. phil. Grete (walter-) Klingenstein, B. A., Graz

     Univ.-Professor Dr. theol. Martin Klöckener, Université de Fribourg (Suisse) / Universität Freiburg (Schweiz)

cand. iur. Claudius Klueting, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Hauptgeschäftsführerin Dipl.-Theol. Dr. phil. Edeltraud Klueting T.OCarm, M. A., Münster (Westf.)

Museumsverwalter i. R. Hermann Klueting, Hagen-Hohenlimburg

    stud. phil. Laura Klueting, Tsukuba University, Tennōdai / Ibaraki (Japan)

Wissenschaftliche Referentin Dr. phil. Cornelia Kneppe, Münster (Westf.)

Markus Köhler, M. A., Universität zu Köln

    Archivleiter Dr. phil. Matthias Kordes, Recklinghausen

Kinga Kościńska, M. A., Universität zu Köln

Akademische Oberrätin Dr. phil. Susanne Krauß, Universität zu Köln             

o. Univ.-Professor em. Dr. theol. Bernhard Kriegbaum SJ,

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Studienpräfekt Kaplan Dipl.-Theol. Andrzej Kucinski, Priesterseminar „Redemptoris Mater Köln“ in Bonn

Univ.-Prof. em. Dr. phil. Johannes Kunisch, Universität zu Köln und Bornheim-Walberberg

Sr. M. Annuntiata Lackner (a Cruce) OCD, Karmel St. Josef Innsbruck-Mühlau

Dipl. rer. pol. Elisabeth Lammers, Münster (Westf.)

United States Bankruptcy Judge Jennie D. Latta, Memphis, Tennessee (USA)

Lecturer Mette Lebech, Ph. D., National University of Ireland Maynooth (Ireland)

Univ.-Professor em. Dr. phil. Dr. theol. h. c. Hartmut Lehmann, Kiel

Professor Dipl.-Theol. Dr. theol. Ulrich L. Lehner, B. A. phil., Marquette University Milwaukee, Wisconsin (USA)

Professor Dr. phil. Paul Leidinger, Warendorf

Univ.-Professor Dr. theol. Volker Leppin, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Univ.-Professor em. Dr. iur. Dres. theol. h. c. Christoph Link, Erlangen

P. Professor Dr. theol. Filippo Lovison CRSP,

Pontificia Università Gregoriana di Roma e Centro Studi Storici Padri Barnabiti, Roma

Ks. Univ.-Professor Dr. hab. Jerzy Machnacz,

Papieski Wydział Teologiczny we Wrocławiu i Politechnika Wrocławska, Wrocław (Polen)

Mägde Mariens in Köln – Schwestern Mägde Mariens von der Unbefleckten Empfängnis (AM) 

in Köln-Junkersdorf

Regens Abbé Dr. theol. Pierre-Yves Maillard, Séminaire de Sion, Givisiez (Suisse)

Rechtsanwältin Christina Mannsky, Köln

Rektor Professor Dr. theol. Reiner Marquard, Pfarrer,

Evangelische Hochschule Freiburg, freiburg im Breisgau

Msgr. Dr. iur. can. Cesar Martínez, Köln

P. Univ.-Professor em. Dr. theol. Dr. h. c. Cornelius Petrus Mayer OSA, Würzburg

Univ.-Professorin Dr. phil. Brigitte Mazohl, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Univ.-Professor em. Dr. theol. Johannes Meier, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Erzbischof von Köln Joachim Kardinal Meisner, Köln

cand. theol. et phil. Felix Mertens, B. Th., Universität zu Köln und Wesseling       

Archivdirektor i. R. Pfarrer Dr. theol. Dietrich Meyer, Herrnhut

Univ.-Professor Dr. theol. Andreas Michel, Universität zu Köln,

als langjähriger Geschäftsführender Direktor bis Ende September 2013 auch für das

Institut für katholische Theologie der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln

Professor Nelson H. Minnich, The Catholic University of America, Washington D. C. (USA)

Prälat Professor Dr. theol. Helmut Moll, Köln und Weilheim

Évêque de Lausanne, Genève et Fribourg / Bichof von Lausanne, Genf und Freiburg

Mons. Univ.-Professor em. Dr. theol. Dr. phil. Charles Morerod OP, Fribourg (Schweiz)

Univ.-Professor Dr. iur. Stefan Muckel, Universität zu Köln

Leiter des Zentrums für Augustinus-Forschung Dr. phil. habil. theol. Christof Müller, Würzburg

P. Dipl.-Kfm. Univ. Mag. theol. Kilian Müller OCist,

Zisterzienserstift Heiligenkreuz (Österreich)

Reinhard Müller, Bonn            

Univ.-Professor Dr. phil. Winfried Müller, M. A., Technische Universität Dresden

P. Dr. theol. Johannes Nebel FSO, Bregenz (Österreich)

Diakon Winfried Niesen, Köln

Kaplan Dipl.-Theol. Dr. rer. nat. Horst Noeggerath, Köln-Porz

Kaplan Lic. theol. M. Th. Daniel Noti, Leuk-Stadt, Kanton Wallis (Schweiz)

Dr. Mette Nygård, M. D., Oslo (Norway)

P. Dr. phil. Paul Oberholzer SJ, Basel

Stellvertr. Archivleiter Dr. phil. Joachim Oepen, Historisches Archiv des Erzbistums Köln

Univ.-Professorin a. D. Dr. phil. Rudolfine Freiin von Oer, Münster (Westf.)

Dr. theol. Lic. iur. can. Jürgen Olschewski, Paderborn

Dr. theol. ursula Olschewski, Paderborn

Studiendirektor i. K. i. R. Dr. phil. Norbert Orthen fam.OCist, Odenthal

Stellvertr. Leiter des Bochumer Zentrums für Stadtgeschichte,

Dr. phil. Stefan Pätzold, Bochum

Verlagsleiter Dr. phil. Dirk Friedrich Paßmann, Verlag Aschendorff, Münster (Westf.)

Professor Dr. phil. Jürgen Pohle, M. A., Universidade Nova de Lisboa e Universidade Atlântica Oeiras (Portugal)

Cheflektor Dr. theol. Michael J. Rainer, LIT Verlag, Münster (Westf.)        

Kaplan Dipl.-Theol. Gereon Rautenbach, Bergisch Gladbach     

Privatdozent Mag. phil. Dr. phil. Robert Rebitsch, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Univ.-Professor em. Dr. phil. Helmut Reinalter, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und Goethe-Universität Bratislava (Slowakei)

Erster Vorsitzener der Historischen Kommission für Westfalen Präsident des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen i. R.

Professor Dipl.-Vw. Dr. phil. Wilfried Reininghaus, Senden-Bösensell

Univ.-Professor em. Dr. phil. Dr. h. c. Konrad Repgen, Bonn

Sr. Mary Rigodon OSC aus dem 2013 aufgehobenen Kloster der Armen Klarissen in Köln-Kalk,

jetzt Monastery of Poor Clare Colettines in Ellesmere, Shropshire (United Kingdom)

Torsten Riotte, Ph. D., M. A., Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main

Alina Rosenbaum, M. A., Volkesfeld bei Maria Laach und Universität zu Köln

Lehrer Bernhard Rotzer, Leuk-Stadt, Kanton Wallis (Schweiz)

Professor Dr. theol. Dr. theol. habil. Stefan Samerski, Ludwig-Maximilians-Universität München

Sauerländer Heimatbund e. V., Vorsitzender Elmar Reuter, Brilon

   P. Vizerektor Professor Mag. theol. Mag. phil. Dr. theol. Dr. phil. Alkuin Schachenmayr OCist,

Zisterzienserstift und Phil.-Theol. Hochschule „Benedikt XVI.“ Heiligenkreuz (Österreich)

Univ.-Professor Dr. theol. Wolf-Friedrich Schäufele, Philipps-Universität Marburg

Privatdozent Dr. theol. Hermann-Josef Scheidgen, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Universität zu Köln

Bischof von Innsbruck Dr. theol. Manfred Scheuer, Innsbruck

Professor Dr. phil. Dietmar Schiersner, Pädagogische Hochschule Weingarten

Univ.-Professor Dr. phil. habil. Anton Schindling, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Bibliotheksdirektor Professor Dr. theol. Hermann-Josef Schmalor, Paderborn

Professor Dr. phil. Josef Johannes Schmid, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Professor Dr. phil. Heinrich Richard Schmidt, Universität Bern

Professor Dr. theol. Joachim Schmiedl ISch, Phil.-Theol. Hochschule Vallendar

Pfarrer em. Dr. theol. Dr. phil. Wilhelm Peter Schneemelcher, Bonn

Univ.-Professor Dr. theol. habil. Bernhard Schneider, Universität Trier

Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Medebach e. V.

            Norbert Schnellen, Medebach

Studiendirektor i. R. Professor Dr. phil. Heinrich Schoppmeyer, Witten

Oberstaatsarchivrat i. R. Dr. phil. Leopold Schütte, Münster (Westf.)

Dr. phil. Helga Schulze-Neufeld, Bergisch Gladbach

Bundesministerin a. D. Dr. rer. nat. Irmgard Schwaetzer, Berlin,

auch für die Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Professor Dr. iur. Patrick Ernst Sensburg, M. A., MdB, Brilon und Berlin

Kaplan Dipl.-Theol. Alhard-Mauritz Snethlage, Zülpich

Professor em. Dr. theol. Wolfgang Sommer,

Augustana-Hochschule. Theologische Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Archivdirektor Dr. phil. Hans-Bernd Spies, Aschaffenburg

Dr. phil. René Spitz, M. A., Köln

Univ.-Professorin i. R. Dr. theol. Anneliese Sprengler-Ruppenthal,

Georg-August-Universität Göttingen und Hamburg

Bibliotheksdirektor Dr. iur. Eric W. Steinhauer, Fernuniversität Hagen

Stichting Dr. Edith Stein Echt NL – Voorzitter/secretaris Jenny P. E. M. Stassen-Muyrers, cht, Prov. Limburg (Nederland)

Cornelia Stier, M. A., Universität zu Köln und Aldenhoven

Univ.-Professor em. Dr. theol. Johannes Stöhr, Köln

       Univ.-Professorin Dr. phil. Dr. h. c. Barbara Stollberg-Rilinger, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Ltd. Archivdirektorin Dr. phil. Monika Storm, Mainz

Univ.-Professor i. R. Dr. iur. Dieter Strauch, Universität zu Köln

Studienrätin Dr. phil. Solveig Strauch, Bornheim

Rechtsanwalt Professor Dr. iur. Christoph A. Stumpf, Hamburg

Professor Franz A. J. Szabo, Ph. D., University of Alberta, Edmonton (Canada)

Leiter der Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Dr. phil. Christian Taaks, M. A., Potsdam

Msgr. Wilhelm Terboven, Düsseldorf

Gesellschaft der Töchter vom Herzen Mariae (THM), Haus St. Lucia, Köln-Ehrenfeld

Alice Togni, M. A., Università del Salento, Lecce (Italia)

Oberstudienrat Diakon Peter Trotier, Iserlohn-Letmathe

Fr. Diakon Dipl.-Theol. Diplom-Gemälderestaurator Uwe Augustinus Vielhaber OP,

Couvent des Dominicains Saint-Hyacinthe, Fribourg (Suisse)

Vinzentinerinnen in Köln – Sr. Petra Schupp Tdcl

und die Töchter des hl. Vinzenz von Paul in Köln-Nippes

Pfarrer Msgr. Dr. theol. Thomas Vollmer, Düsseldorf-Benrath

Professor Dr. phil. Ludwig Vones, Universität zu Köln

P. Rektor Professor Mag. theol. Dr. theol. Karl Josef Wallner OCist,

Zisterzienstift und Phil.-Theol. Hochschule „Benedikt XVI.“ Heiligenkreuz (Österreich)

P. Prior Dipl.-Theol. Antoninus Walter OP, Dominikanerkloster Berlin-Moabit

Hochschulpfarrer Lic. theol. Dr. phil. Markus Wasserfuhr, Köln

    Studienrätin Ramona Wehry, Rommerskirchen im Rheinland

Univ.-Professor Dr. phil. Dr. phil. habil. Dieter Joachim Weiß, Ludwig-Maximilians-Universität München

Studienrat i. E. Joachim Weiß, Düsseldorf-Kaiserswerth

Realschullehrerin Marie Astrid Weiß, Witwe des Pfarrers i. R. Dr. h. c. Ulrich Weiß, Siegen

Univ.-Professor i. R. Dr. theol. Dr. theol. habil. Manfred Weitlauff, Augsburg

Univ.-Professor Dr. theol. Dr. theol. h. c. Gunther Wenz, Ludwig-Maximilians-Universität München

Stadtarchivar Josef Wermert, Olpe

Univ.-Professor Dr. theol. Hubert Wolf, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

cand. theol. Daniel Wünsch, B. Th., Collegium Albertinum Bonn

Univ.-Professor Dr. phil. Dr. phil. habil. Wolfgang Wüst, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Studiendirektor i. R. Dieter Wurm, Meschede

Dr. phil. Ulrike Zander, M. A., Köln